Pflasterarten

Pflastersteine werden von jeher als dauerhaftes Baumaterial zur Befestigung von Oberflächen bei Wegen und Plätzen verwendet. Die folgenden Beispiele geben einen kleinen Einblick in die bemerkenswerte Palette der Material- und Gestaltungsvielfalt. Pflaster ist ein weitreichender Begriff, vom farbigen Betonstein bis hin zum klassischen Ornamentpflaster. Alle im Außenraum verwendeten Materialien müssen witterungsbeständig sein und der mechanischen Beanspruchung standhalten. Als Befestigungsarten kommen Sand, Kies, Kalkmörtel oder Beton in Frage. Je nach gewähltem Pflasterverband ist eine Rasenfuge wünschenswert. Für eine bestimmte Nutzung ausgewählt, passen sich Pflastersteine gut jeder Platz- und Wegeform an.
Pflastern will gelernt sein.

http://www.g-badura.de/Material/material.htm
Bilderauswahl an Material und Gestaltungsmöglichkeiten mit Betonstein

http://www.pflasterdecke.de/technisches/oekopflaster/
Grundlagen für die Ausführung von Pflasterarbeiten sowie zu wasserdurchlässigen Betonstein

http://naturstein.gaertenvonhoerschelmann.de/verarbeitung.html#Netzverbandpflaster
Informationen über den Abbau und Verarbeitung von Naturstein sowie die Grundregeln für Pflasterarbeiten

http://de.wikipedia.org/wiki/Pflaster_(Belag)
Angaben zur Geschichte und Bauweisen